Gedruckte Werbefahnen und Alumaste vom Hersteller

 

Die Druckerei:

Im Siebdruck braucht man nach dem Druckvorgang einen Trockner, eine Fixiereinrichtung, eine Waschmaschine und wieder einen Trockner als Spannrahmen.  

Bei der Herstellung wird grundsätzlich zwischen Siebdruck und Digitaldruck  unterschieden.

Das chemische Dampfdruckverfahren im Siebdruck erzeugt Fahnen mit hohen Farbbrillanzen und guten Echtheiten.

Digitaldruckfahnen sind bei kleinen Mengen üblich, da die Herstellungskosten geringer sind. Doch sind hier die Echtheiten und Brillanzen nicht so gut wie beim Siebdruck.

Werbefahnen können auch bei Einzelstücken appliziert werden. Eine günstige Variante bei Strichzeichnungen, im Gegensatz zum Digitaldruck mit hohen Echtheiten und einer hohen Lebensdauer.

Fahnenmaste aus Alu in fast jeder Größe.